Johann-Delius-Haus

Johann-Delius-Haus

Das 1954 errichtete ehemalige Jugendheim wurde nach acht Monaten Umbauzeit am 02.Dezember 1984 eingeweiht und erhielt den Namen „Johann-Delius-Haus“.


Seither dient es als Gemeindehaus, in dem viel los ist. So treffen sich hier die einzelnen Gruppen und Kreise, der kirchliche Unterricht der Katechumenen und Konfirmanden findet hier statt, aber es ist auch genügend Platz vorhanden, um im großen Saal die Gottesdienste zwischen Epiphanias und Ostern abhalten zu können. Alle zwei Wochen gibt es in dieser Zeit nach den Gottesdiensten den „Kirchkaffee“ um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ebenfalls finden hier die Passionsandachten statt. Das Johann-Delius-Haus bietet weiterhin Platz für die regelmäßig stattfindenden Blutspende-Termine und den Second-Hand-Basar.

Man kann es auch mieten, etwa für ein Kaffeetrinken nach einer Beerdigung oder Trauerfeier oder auch für private Feste. Ein großer Parkplatz direkt vor dem Gemeindehaus steht zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!

Direkt hinter dem Johann-Delius-Haus liegt das alte Pfarrhaus, welches ca. 1891 erbaut wurde. Hier ist das Gemeindebüro untergebracht. Es ist direkt über den Parkplatz zu erreichen und donnerstags von 15 – 18 Uhr, sowie freitags von 10 – 12 Uhr geöffnet.

Erinnerungen...

Jugendheim und Altes Pfarrhaus 1983

Konfirmandensaal 1983